teaser_zugaenge_schaffen

Zugänge schaffen

Junge Muslima & Muslime gestalten ihren Verein

Du bist in der muslimischen Jugendarbeit engagiert und fragst dich, wie du aktiv dazu beitragen kannst, die Gesellschaft und deine Gemeinde mitzugestalten? Dieses Seminar richtet sich konkret an dich als junge Muslima bzw. junger Muslime, um über die Chancen und Herausforderungen der muslimischen Jugendarbeit in Austausch zu kommen. Du bekommst theoretische und praktische Impulse für eine gelingende Jugendarbeit in deiner Gemeinde und wir diskutieren über die Vereinbarkeit der Religion mit unserem Alltag.

Zusätzliche Informationen

Referent*innen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Zakaria Oulabi
Oumaima Soukrat
(Födem Bildungsinitiative)

Teilnehmer*innenanzahl

max. 20

Veranstaltungsort

Jugend- und Stadtteilhaus Nord
An der Friedrich Ebert-Str.
71067 Sindelfingen

Teilnahmegebühr

Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der Jugendringe 15,- €

„Externe“ Ehrenamtliche 20,- €


Refresh für erfahrene & junggebliebene Ehrenamtliche

Kollegialer Erfahrungsaustausch anhand neuer Methoden & Spiele

Du bist schon ewig dabei und brauchst eine Juleica, damit deine Arbeit im Verein auch bezuschusst werden kann. Du hast viel Erfahrung und Routine und willst mal hören, wie andere das schon seit Jahren machen? Dann nutze dieses Modul zur Erreichung einer Juleica.

Tausche dich aus über altbewährte und neue Spiele & Methoden. Besprich praktische Umsetzungsfragen rund um das Thema Partizipation & Beteiligung in euren Gruppen. Wir bieten euch dazu aktuelle Impulse zu Aufsichtspflicht/Elternpflichten, (Sport-)Versicherungen, Kinder- und Jugendschutz/Kindeswohlgefährdung §8a  oder Recht am Bild/Social Media/Mobbing – Hate Speech.

Zusätzliche Informationen

Referent*innen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenanzahl

min. 10 / max. 20

Veranstaltungsort

Zehntscheuer Darmsheim, Probststr. 4

71069 Sindelfingen

Teilnahmegebühr

kostenlos für Mitglieder / Externe 15,-€

Refresh

Bild Escape Room Hacker Attack

Escape Room Hacker Attack

Medienpädagogischer Spaß zum Thema Hate Speech

Ein Hacker plant einen Angrif! In 45 Minuten soll sein großangelegter Shitstorm starten. Aber gegen wen? Die Festplatten von 5 potentiellen Zielpersonen befinden sich in seiner Hand. Wer ist das Ziel seiner Attacke? Die Sportlerin? Der YouTuber? Die Musikerin? Der Journalist? Oder die Politikerin? Findet die gut versteckten Informationen, seid clever, kombiniert – und begebt euch auf Spurensuche durchs Internet. Nur so könnt ihr den Hacker stellen, bevor die Katastrophe eintritt.

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 4 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Philip Neuer, SJR Sindelfingen e.V. / LpB BW

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 6 / max. 20

Veranstaltungsort

Jugendhaus "Das SÜD"
Schwertstraße 11/1
71065 Sindelfingen

Teilnahmegebühr

kostenlos

 


Was ist schon normal?!

Identitätsentwicklung als Jugendleiter:in sensibel begleiten

Im Ehrenamt begegnen sich ganz unterschiedliche Leute - manchmal lernen sie viel voneinander, manchmal gibts Konflikte. Wir erkunden im Seminar gemeinsam die Bedeutung von Identität und Zugehörigkeit in einer vielfältigen Gesellschaft. Ihr erhaltet praktische Werkzeuge und Strategien, um ein Umfeld zu schaffen, in dem sich Kinder und Jugendliche sicher und respektiert fühlen. Gemeinsam werden wir uns auch mit Herausforderungen wie Intoleranz oder Hatespeech beschäftigen und Strategien erarbeiten, wie ihr als Vorbilder eine positive Haltung fördern könnt. Über Gesprächsthemen, Spiele und methodische Ideen probiert ihr im Seminar selbst vieles aus und könnt es mit in eure ehrenamtliche Arbeit nehmen.

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Anna Kamenik, Pädagogin, Dozentin & Autorin

Annelie Brandl, SJR Herrenberg e.V.

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 10 / max. 20

Veranstaltungsort

Stadtjugendring Herrenberg e.V., 3. OG

Marienstr. 21

71083 Herrenberg

Teilnahmegebühr

kostenlos

family-1432936_1280

IMG_9018

Jugendleiter*innenschulung for future

Schulung rund um die Themen nachhaltiger Konsum, Fairer Handel und globale Gerechtigkeit

  • Du möchtest dich für eine gerechtere Welt einsetzen und diese Themen auch in deiner Jugendarbeit aufgreifen?
  • Du möchtest dich mit neuen Methoden und Aktionsideen gerade für diese Themen vertraut machen?
  • Du willst mehr über globale Zusammenhänge von Konsum, Produktion und Handel erfahren?

In dieser Schulung wollen wir uns auf die Spur von alltäglichen Produkten und ihrer Reise um die Welt machen, erfahren dabei mehr über die globalen Zusammenhänge zwischen Konsum, Produktion und Handel und setzen uns mit Handlungsoptionen für globale Gerechtigkeit auseinander.

Neben uns als Einzelpersonen haben vor allem auch öffentliche Einrichtungen wie Kommunen oder Kirchengemeinden, aber auch Vereine einen Hebel, um sich für mehr globale Gerechtigkeit einzusetzen – wir wollen mehr darüber erfahren, wie wir uns als Jugendgruppen vor Ort für eine FAIRänderung in unserer Stadt einsetzen können und wie Kommunen, Gemeinden oder Vereine global verantwortlich einkaufen können.

Die Schulung vermittelt neben den thematischen Inhalten auch Anregungen für Methoden und Aktionen für die eigene Jugendarbeit.

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Mirjam Hitzelberger & Camila Rodgríguez

Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. & Multiplikator*innen des Projekts „FAIR macht Schule!“

Martin Petry, Weltladen Herrenberg

Teilnehmer*innenanzahl

min. 8 / max. 20

Veranstaltungsort

Stadtjugendring Herrenberg e.V., Marienstr. 2,  71083 Herrenberg, 3. Stock

Teilnahmegebühr

kostenlos


Pflaster, Blaulicht & Co!

Qualifizierter Erste-Hilfe-Kurs für angehende Jugendleiter*innen

Blaue Flecken und ein kleiner Kratzer passieren schon mal und die richtige Dokumentation der Verletzung ist schnell gelernt. Aber was tun, wenn ein Kind nach einem Sturz vom Trampolin bewusstlos da liegt oder sich ein Jungpfadfinder beim Schnitzen mit dem Messer verletzt? Dann zählt jede Minute und am besten seid ihr gut darauf vorbereitet.

Beim Erste-Hilfe-Kurs werdet ihr von erfahrenen Sanitätsausbilder*innen angeleitet, sofort die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Ihr erfahrt, was ihr als ehrenamtliche Jugendleiter*innen überhaupt machen dürft oder in welchen Situationen ihr besser den Notruf wählt … und was dann passiert!

Und noch ein positiver Nebeneffekt: Solltet ihr für euren Führerschein einen Erste-Hilfe-Kurs brauchen, könnt ihr diesen auch dafür nutzen.

Zusätzliche Informationen

Pflichtbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica.

Referent*innen

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 10 / max. 20

Veranstaltungsort

DRK Böblingen
Stuttgarter Straße 12
71032 Böblingen

Teilnahmegebühr

20.- €

teaser_pflaster_blaulicht_und_co

Bild zu Umgang mit Kids

Schulung zum Umgang mit Kids

Herausforderungen in der Gruppe

Welche grundlegende Haltung möchte ich den Kindern und Jugendlichen, mit denen ich arbeite, entgegenbringen?

Jeder Mensch hat unterschiedliche Stimmungen, Launen und Empfindlichkeiten. Und egal, ob wir als Teilnehmer*innen oder Gruppenleiter*innen mit Menschen zu tun haben, diese Stimmungsbilder von Freude, Müdigkeit, Trauer, Genervt-sein, Aggressivität, Chill-Modus, Nervosität, … in der Summe  -  wirken sich immer auf die gesamte Gruppe und mich als Gruppenleiter*in aus.

Die Herausforderung als Gruppenleiter*in ist ein respektvoller Umgang mit diesen verschiedenartigen Individuen. Dies kann über den Aufbau von zwischenmenschlichen Beziehung gelingen. Hierfür ist Deine persönliche grundlegende Haltung im Umgang mit den Menschen wichtig.

 

Zusätzliche Informationen

Pflichtbaustein mit 5 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Jessica Belvis, Akademie der Jugendarbeit BW

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 5 / max. 20

Veranstaltungsort

Kreisjugendring BB e.V.
Parkstr. 4
71034 Böblingen

Teilnahmegebühr

Kostenfrei für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der Jugendringe

„Externe“ Ehrenamtliche 10,- €


Einführung in den Kinderschutz

Für Ehrenamtliche, Vereine und pädagogische Fachkräfte. Ein gelebtes Schutzkonzept in Vereinen schafft für Kinder und engagierte Erwachsene Sicherheit, Wissen und Einfühlungsvermögen. In diesem Seminar machen wir uns dafür gemeinsam auf den Weg.

Vereine, Verbände und Organisationen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, wollen jungen Menschen einen geschützten Raum bieten. Dabei hilft ein Kinderschutzkonzept. In einem Schutzkonzept legt eine Organisation für sich fest, wie sie Schutz und Sicherheit bieten will, wie sie Tätern und Täterinnen den Zugang erschweren will, auf welche Verhaltens- und Umgangsweisen sie dabei Wert legt und wie im Verdachtsfall gemeinsam mit Eltern, Kindern und Mitarbeitenden gehandelt wird.

Unsere Veranstaltung bietet Engagierten aus der Kinder- und Jugendarbeit einen Rahmen, sich dazu grundlegend zu informieren. Geklärt werden soll unter anderem:

  • Was ist ein Schutzkonzept?
  • Was soll darin enthalten sein?
  • Wie und mit wem fängt man den Prozess an?
  • Was ist bei der Entwicklung und Umsetzung zu beachten?
  • Wo bekomme ich Hilfe und Unterstützung?

Dabei ist uns besonders wichtig, die Chancen und den Gewinn eines Schutzkonzepts für einen Verein hervorzuheben. Im Anschluss an unsere Veranstaltung sind Sie in der Lage, konstruktiv und realistisch für die Entwicklung eines Schutzkonzepts in Ihrem eigenen Verein/Verband zu werben und zu informieren.

Zu dieser Veranstaltung findet vorab ein digitaler Infoabend statt. Hier erfahren Sie unverbindlich, was an dem Tag passieren wird und was Ihnen und Ihrem Verein die Teilnahme bringen wird.

Zusätzliche Informationen

Pflichtbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Martina Leidinger, Dipl. Soz. Päd.

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 10 / max. 25

Veranstaltungsort

Landesakademie für Jugendbildung
Malersbuckel 8
71263 Weil der Stadt

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist für Jugendleiter*innen aus dem Landkreis BB kostenlos, für Fachkräfte und Teilnehmende aus anderen Landkreisen 50 €.

teaser_grenzen_achten

teaser_wochenende_zur_juleica

Newcomer in der Kinder- und Jugendarbeit

Einsteiger*innenwochenende zur Juleica

Du stehst in den Startlöchern oder bist schon mittendrin in der Jugendarbeit?
Du bist (fast) 16 Jahre alt oder älter?
Du möchtest künftig eine Kindergruppe leiten, engagierst dich schon in deinem Verein in einer Jugendgruppe, möchtest im Sommer eine Jugendfreizeit teamen, beim Ferienprogramm als Betreuer*in mitmachen oder einfach im offenen Bereich eines Jugendtreffs oder der Jugendfarm mithelfen?

Dann melde dich zu unserem Newcomerwochenende an!

An zwei Tagen dreht sich alles um Basics für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: deine Leitungsrolle und dein Leitungsverhalten, Entwicklungsphasen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Gruppenpädagogik, sowie die Planung von Spielen oder Projekten.

Das Newcomerwochenende wird auf die Juleicaausbildung mit 13 Stunden angerechnet und ist Pflichtbaustein zur Erreichung der Juleicacard, die dich als qualifizierten Jugendleiter*in ausweist!

Zusätzliche Informationen

Pflichtbaustein mit 13 h
zur Erreichung der Juleica

Referent*innen

Natalie Wieloch & Janine Mayer

Teilnehmer*innenanzahl

max. 16

Veranstaltungsort

Jugendhaus "Das SÜD"
Schwertstraße 11/1
71065 Sindelfingen

Teilnahmegebühr

Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der Jugendringe 15.- €

„Externe“ Ehrenamtliche 20,- €


Sicher durch den Paragraphendschungel!

Praxisorientierte Jugendleiter*innenschulung für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen zu Recht und Haftung in der Jugendarbeit

Deine Gruppenkinder möchten die Gruppenstunde frühzeitig verlassen? Du möchtest Fotos von der letzten Aktion ins Internet stellen? In der ehrenamtlichen Jugendarbeit gelten Gesetze, über die wir dich in diesem Seminar informieren möchten. Danach weißt du, wie du deine Aufsichtspflicht im Jugendarbeitsalltag zuverlässig wahrnehmen kannst und wer in welchem Falle haftet, wie das nochmal mit den Rechten am eigenen Bild ist und warum du ein Führungszeugnis brauchst.

Praxisorientiert wird in beispielhaften Einzelfällen und in exemplarischen, konkreten Situationen der Kinder- und Jugendarbeit Regelungen, Gesetze und Paragraphen durchgespielt, die bei Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit beachtet werden sollten.

Zusätzliche Informationen

Pflichtbaustein mit 4 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*in

Larissa Ehscheidt, Akademie der Jugendarbeit BW

Teilnehmer*innenanzahl

Min. 5 / max. 20

Veranstaltungsort

Kreisjugendring BB e.V.
Parkstr. 4
71034 Böblingen

Teilnahmegebühr

kostenlos

teaser_paragraphendschungel

teaser_teambildung

Wenn der Berg mit dem Zaunpfahl winkt…

Erlebnispädagogischen Elemente in der Gruppenarbeit einsetzen

Erlebnispädagogische Methoden unterstützen das Kennenlernen und Zusammenwachsen einer Gruppe. Auch für die Persönlichkeitsentwicklung gibt es zahlreiche Tools. Dieses Seminar ermöglicht es dir, ausgewählte Methoden der Erlebnispädagogik ganz praktisch kennen zu lernen und dabei viele Ideen für die eigene Jugendarbeitstätigkeit zu bekommen. Außerdem kannst du dich in der Rolle des/der Betreuers/in ausprobieren, dafür solltest du allerdings schon etwas Leitungserfahrung haben.

Vertiefend setzen wir uns damit auseinander, wie die Lernprozesse in der Erlebnispädagogik ablaufen und wie sie gesteuert werden können. Hier erfährst du auch, was es mit dem Berg und dem Zaunpfahl auf sich hat. Förderliche Rahmenbedingungen und Sicherheitsaspekte kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Du hast jetzt schon Bock das alles zu können und endlich einzusetzen - dann bist du hier richtig!

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Simon Wöhrbach, Erlebnispädagoge

 

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 10 / max. 20

Veranstaltungsort

Evangelisches Gemeindehaus
Erhardtstr. 4

71083 Herrenberg

Teilnahmegebühr

Kostenlos!


Nachtsam Kampagne

Schöner feiern, sicher feiern, nachtsam feiern!

Vorstellung und Einführung in das Lerntool Schöner feiern, sicher feiern, nachtsam feiern!

Awarness-Teams auf Partys, Events und Festivals werden immer mehr zum Standard, wenn es darum geht, gemeinsam Spaß zu haben und sicher zu feiern. Wie können Veranstaltungen so gestaltet werden, dass niemand ausgegrenzt, diskriminiert oder Gewalt erfährt?   Was ist zu beachten, um auch in kritischen Situationen handlungsfähig zu bleiben?

Die in Kooperation mit der Akademie der Jugendarbeit BW, der LAG Mädchen*politik und der Initiative Nachtsam gestaltete Schulung richtet sich in besonderem Maße an Ehrenamtliche, die für ihren Verband, Verein oder Gruppe nicht-kommerzielle Events organisieren und umsetzen.

Wir geben dir eine Einführung in das kostenlose Online Tool Schöner feiern, sicher feiern, nachtsam feiern!  Und anschließend bestimmst du, wann du die Schulung machst und dir das Zertifikat und die Juleica-Punkte holst.

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

 

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 5 / max. 20

Veranstaltungsort

online

Teilnahmegebühr

Kostenlos!